Close Overlay
Research & Development

Research & Development

Reinigungsvorrichtung zum Reinigen
einer unter Wasser gelegenen Oberfläche

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Foulprotect“ wurde ein Gerät entwickelt, welches den maritimen Bewuchs an Schiffsböden entfernt, gleichzeitig absaugt und/oder auffängt.

Gebrauchsmuster Urkunde (PDF, 273kb)

Watch the Cavi Cleaner Video

Nordseetaucher GmbH und der CaviDome in der Presse:
Artikel aus Schiff und Hafen Ausgabe 2017/01

Jetzt Artikel lesen »

 

Vorgabe:
Durch den Reinigungsvorgang entsteht keine schädliche Kontaminierung durch Lebewesen (biologische Invasion) oder giftige Stoffe.

CaviDom im Einsatz


Bau der Apparatur und erste Möglichkeit der Absaugung/Entsorgung des Materials:

Zum Entfernen des maritimen Bewuchses hat sich das Reinigungssystem „CaviCleaner“ bewährt, welches mit Hilfe der Kavitationskraft arbeitet. Um eine größtmögliche Reinigungsleistung zu erziehen, verwenden wir die große Version „CaviDome“. Diese wurde mit einer zusätzlichen Absaugeinrichtung ausgerüstet.


CaviDome mit 2 rotierenden Düsen

CaviCleaner-System mit rückstoßfreier „Pistole“


Beschreibung:

Der CaviDome arbeitet mit 2 rotierenden Düsen, aus denen die Kavitationsbläschen ausgestoßen werden und auf die zu reinigende Fläche treffen. Der Arbeitsdruck des antreibenden Hochdruckgeräts liegt zwischen 100-150 bar. Es werden alle Arten von Meeresbewuchs von Algen bis zu festhaftenden Meeresschnecken entfernt.
Damit das entfernte Material abgesaugt werden kann, braucht man eine Art Glocke oder Ähnliches mit Absaugvorrichtung, die durch eine Saugleitung das Material zur Entsorgung transportiert.

Watch the Cavi Cleaner Video